Gemeinderat stimmt Stoffwindelsubvention zu

Der Gemeinderat Waldshut Tiengen hat am 17.5.21 dem Antrag der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN auf städtische Stoffwindelsubvention zugestimmt.

Beschlossen wurde eine Bezuschussung eines Stoffwindel- Starter- Pakets in Höhe von maximal 100,-€/ Antragstellerin. Dies auf Vorschlag der CDU-Fraktion, die den ursprünglich beantragten Betrag von 50,-€/Antragstellerin für zu niedrig befand. Den Zuschuss erhalten Eltern, deren Kinder ihren Hauptwohnsitz in Waldshut-Tiengen haben und maximal 24 Monate alt sind. Die Beantragung läuft einfach über Originalbelege und Geburtsurkunde.

Ein Kind, das 2,5 Jahre mit 5 Windeln am Tag gewickelt wird, benötigt alleine 4560 Windeln. Der Anteil der Wegwerfwindeln am Restmüll beträgt in Deutschland 10-15%. Daher ist der Einsatz von Stoffwindeln ein gutes Mittel zur effektiven Abfallvermeidung. Zudem können die Eltern durch die Vermeidung der teuren Einwegwindeln und bei der Müllgebühr viel Geld sparen.

X

Kontakt

Fragen, Anregungen oder Hinweise? Wir freuen uns jederzeit auf deine Nachricht und beantworten Sie natürlich umgehend.